Eventmanagement: frischer Wind im Veranstaltungsbereich

Caspar Grote ist seit 2000 in der WEKA Mediengruppe tätig, seit 2015 leitet er den Bereich Events der WEKA FACHMEDIEN GmbH.


„Mein Einstieg bei der WEKA Mediengruppe war in der Chefredaktion des Fachmediums DESIGN&ELEKTRONIK, das damals bereits der der „Gastgeber“ einer großen Zahl von Konferenzen und Kongressen innerhalb der Mediengruppe war. Von Anfang an habe ich die WEKA Mediengruppe als einen ebenso verlässlichen wie authentischen Arbeitgeber kennengelernt, der seinen Mitarbeitern bei aller langfristigen Stabilität zugleich viel Freiraum für eigene Ideen, neue Projekte und kreative Impulse gibt − und das ist bis heute so geblieben. Als dann die Leitung des Bereichs Events innerhalb der WEKA Mediengruppe neu zu besetzen war, gaben mehr als 15 Jahre Erfahrung in der inhaltlichen und organisatorischen Steuerung solcher Fachveranstaltungen den Ausschlag − für das Unternehmen und für mich. Gerade als „Quereinsteiger“ ist es für mich eine enorme Hilfe, mit einem ebenso erfahrenen wie kompetenten und engagierten Team am wachsenden Erfolg unserer Veranstaltungen arbeiten zu können.“

Meine Aufgabe
„Wie schon in meiner Zeit als Chefredakteur gefällt mir an meiner Aufgabe, dass der Bereich meinem Team und mir so viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mit den Events agieren wir an der Schnittstelle zwischen der großen, breit gefächerten Fachkompetenz der verschiedenen Marken innerhalb der Mediengruppe, den organisatorischen Herausforderungen, unterschiedlichste Veranstaltungen − vom Intensivworkshop mit zehn Teilnehmern bis zur großen internationalen Konferenz mit weit über 1.000 Fachleuten − zu organisieren, und der vielfältigen Palette von On- und Offline-Kommunikationsmöglichkeiten rund um die Referenten-, Teilnehmer- und Aussteller-Akquise. Gerade bei Projekten, in denen sich unterschiedliche Kompetenzen verschiedener Marken zu einem runden Veranstaltungsangebot zu den aktuellsten Themen ergänzen, kann ich meine Erfahrung einbringen und die Kollegen aus den Redaktionen mit Rat und Tat unterstützen. Als inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit breitgefächerter Kompetenz in vielen Fachbereichen hat WEKA einige Marktführer in verschiedenen Fachbereichen im Portfolio. Und das immense Fachwissen, das in den einzelnen Fachbereichen vorhanden ist, können wir in der offenen und produktiven Kooperation mit den Kollegen in erfolgreiche Veranstaltungen umsetzen. Dabei bietet uns die WEKA Mediengruppe alle Möglichkeiten, neue Themen ebenso wie ganz neue Veranstaltungsformate auszuprobieren.“

Das Plus der WEKA Mediengruppe

„Was ich hier besonders schätze? Nun, zum einen hat sich die WEKA Mediengruppe gerade im Eventbereich bereits einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet und kann auf ihren bisherigen Erfolg, was zum Beispiel internationale Kongresse angeht, aufbauen. Zum anderen ergeben sich vor dem Hintergrund des schnellen Wandels in unseren Zielbranchen immer wieder neue Themenfelder, in denen sich Veranstaltungen entwickeln, aufsetzen und erfolgreich etablieren lassen. Über ein „weiter so“ hinaus können wir uns im Team also ständig weiterentwickeln und den Erfolg unseres Bereichs nicht nur sichern, sondern ständig weiter ausbauen. Möglich ist dies aber nur dank der schon vorhandenen soliden Basis. Apropos solide: In der Mediengruppe gibt es einen ausgewogenen Mix aus langjährigen Mitarbeitern mit reichem Erfahrungsschatz und neuen Kollegen. Das merkt man auch an der Atmosphäre hier: Das Arbeitsklima ist sehr gut, und dank der flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswege werden neue Ideen schnell aufgegriffen und umgesetzt. Wer flexibel und dynamisch ist und Lust darauf hat, Neues anzupacken und mit aufzubauen, der ist bei uns an der richtigen Adresse.“